Jürgen Kessler: "Und sie bewegt dich noch!"

„In Zeiten, in denen es Satirikern an den Kragen geht, sich an Hanns Dieter Hüsch zu erinnern, ist wie das Innehalten auf einer einsamen Insel mitten im polyphonen Strom.“ Professor Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste Berlin in seinem Vorwort zu diesem Buch

Autor Jürgen Kessler erinnert mit seinem Bühnenstück „Und sie bewegt dich noch!“ an den im Dezember 2005 verstorbenen unvergessenen Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch, der am 6. Mai 2015 neunzig Jahre alt geworden wäre.

Dessen tiefe, kritische Beobachtungen schreibt Kessler im zweiten Teil des Stückes so poetisch fort, als wär‘s ein Stück von Hüsch heute. Dabei stützt er sich auf dessen Programm „Und sie bewegt mich doch!“ von 1984,

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Christa Winsloe: "Auto-Biographie und andere Feuilletons"

»Tempo ... wir nehmen eine Kurve in ungeduldiger Geschwindigkeit und sind auch schon mit dem Kühler in einer neuen Barrikade drin. Igo hat zwar gebremst, aber es war zu spät ... niemand von uns hat gehört, wie der Armeerevolver des Soldaten vor uns los ging ...«

[»Auto-Biographie«, The Saturday Evening Post, 1933]

Sie schreibt über Bildhauerei und »Blumenquälerei«, über Fünfuhrtees und Sturzflüge, über Tiere vom Aguti über den Springhasen und das Meerschweinchen bis zum Mops, über den Fremdenverkehr in München und den von ihr in Berlin erlebten Wahnsinn der Inflation, über ihre Reisen nach Amsterdam und London und die Vorbereitungen auf eine Wüstenexpedition. Und sie schildert die turbulente Lebensgeschichte ihres Autos zwischen 1914 und 1920. Berühmt wurde sie durch den Film »Mädchen in Uniform«: die Schriftstellerin und Tierbildhauerin Christa Winsloe.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

David Wagner: "Sich verlieben hilft"

David Wagner streift durch Bücher und Bibliotheken, liest auf Elba, in Österreich und im Internet. Er findet Bücher auf der Straße und in seiner Küche, wandert mit dem »Goldenen Esel« des Apuleius durch Thessalien, fährt mit Tony Soprano durch New Jersey und mit Iris Hanika zu Ikea in Berlin-Spandau.

Weiterlesen

Drucken E-Mail