Michael Lichtwarck-Aschoff: "Als die Giraffe noch Liebhaber hatte"

Die großen Ideen der Wissenschaft kommen heillos und ohne Absicht in die Welt. Weil einer sich in das falsche Fräulein verliebt, oder weil die Käfigtür des Gürteltiers offenstand, solche unklugen Zufälle. Schaut man es vom Ende her und mit den Augen der großen Wissenschaftler an, dann steckte hinter jedem Fortschritt selbstverständlich immer ein genauer Plan, und man habe stets haarscharf gewusst, worauf man hinauswollte. Fräulein und Gürteltier sind vergeben und vergessen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Arno Dahmer: "Manchmal eine Stunde, da bist Du"

Von der Suche nach dem Ich: Martha lebt mit ihrem Sohn im ererbten Gehöft. Sie muss nicht mehr arbeiten, kümmert sich um Haus und Garten und denkt immer noch an Ludwig, ihre große Liebe. Doch eines Tages verschwindet das Wasserwerk spurlos ... und dann auch noch ein Aussiedlerhof … Und vielleicht geht auch Martha ganz allmählich verloren. – Arno Dahmer erzählt mit,

Weiterlesen

Drucken E-Mail